Sicherheitsmaßnahmen

  • Motorantennen werden automatisch ausgefahren.
  • Wenn Sie das Fahrzeug mit dem installierten Gerät entsorgen oder einem Dritten überlassen, setzen Sie durch eine Initialisierung der Einstellungen alle Werte auf die werkseitigen Einstellungen zurück.
  • Achten Sie darauf, dass keine Flüssigkeiten auf das Gerät gelangen.

Sicherheitshinweise

  • Beachten Sie stets die örtlichen Verkehrsregeln und -vorschriften.
  • Während der Fahrt
    • Bedienen Sie das Gerät während der Fahrt nicht und schauen Sie nicht darauf. Andernfalls könnten Sie abgelenkt werden und einen Unfall verursachen. Wenn Sie auf das Gerät schauen oder es bedienen wollen, parken Sie das Fahrzeug zuvor an einer sicheren Stelle.
    • Verwenden Sie die Einstellfunktionen nicht und führen Sie auch keine anderen Funktionen aus, die Sie vom Straßenverkehr ablenken könnten.
    • Schauen Sie aus Sicherheitsgründen beim Rückwärtsfahren unbedingt nach hinten und achten Sie auf die Umgebung, und zwar auch dann, wenn eine Rückfahrkamera angeschlossen ist. Verlassen Sie sich nicht allein auf die Rückfahrkamera.
  • Bei der Bedienung des Geräts
    • Greifen Sie nicht mit der Hand oder den Fingern in das Gerät und stecken Sie keine Fremdkörper hinein. Andernfalls kann es zu Verletzungen oder zu Schäden am Gerät kommen.
    • Bewahren Sie kleine Gegenstände außerhalb der Reichweite von Kindern auf.
    • Achten Sie darauf, dass alle Fahrzeuginsassen die Sicherheitsgurte anlegen, damit es bei einer plötzlichen Bewegung des Fahrzeugs nicht zu Verletzungen kommt.

Unfallverhütung

Das Bild erscheint erst, nachdem Sie das Fahrzeug geparkt und die Parkbremse betätigt haben. Wenn das Fahrzeug während der Videowiedergabe zu fahren beginnt, erscheint der folgende Sicherheitshinweis und die Videowiedergabe ist nicht möglich.

[Video ist zu Ihrer Sicherheit gesperrt.]


Bedienen Sie das Gerät während des Fahrens nicht und schauen Sie auch nicht auf den Monitor.

Hinweise zum LCD-Bildschirm

  • Lassen Sie den LCD-Bildschirm nicht nass werden und schützen Sie ihn vor Flüssigkeiten. Andernfalls kann es zu einer Fehlfunktion kommen.

  • Drücken Sie nicht zu stark auf den LCD-Bildschirm. Andernfalls kann es zu Bildverzerrungen oder anderen Fehlfunktionen kommen (d. h. das Bild kann verschwommen sein oder der LCD-Bildschirm kann beschädigt werden).
  • Berühren Sie den LCD-Bildschirm ausschließlich mit dem Finger und nicht mit Gegenständen. Andernfalls kann er beschädigt werden oder zerbrechen.
  • Reinigen Sie den LCD-Bildschirm mit einem weichen, trockenen Tuch. Verwenden Sie keine Lösungsmittel wie Benzin oder Verdünner und keine handelsüblichen Reinigungsmittel oder Antistatik-Sprays.
  • Verwenden Sie das Gerät nicht außerhalb des zulässigen Temperaturbereichs von 0 ºC bis 40 ºC.
  • Wenn Ihr Fahrzeug in sehr warmer oder sehr kalter Umgebung geparkt war, ist das Bild unter Umständen verschwommen. Der Monitor ist jedoch nicht beschädigt und sobald sich die Temperatur im Wageninneren normalisiert, wird auch das Bild wieder scharf.
  • Auf dem Monitor können unbewegliche blaue, rote oder grüne Punkte erscheinen. Solche so genannten „Lichtpunkte“ können bei allen LCD-Bildschirmen auftreten. Der LCD-Bildschirm wird in einer Hochpräzisionstechnologie hergestellt, sodass über 99,99 % der Segmente korrekt funktionieren. Ein kleiner Prozentsatz der Segmente (in der Regel 0,01 %) leuchtet unter Umständen jedoch nicht ordnungsgemäß. Diese Ausfälle beeinträchtigen die Bildqualität allerdings nicht.

Hinweise zum Touchscreen

  • Dieses Gerät ist mit einem resistiven Touchscreen ausgestattet. Berühren Sie den Touchscreen mit den Fingerspitzen.
  • Die Multitouch-Bedienung wird von diesem Gerät nicht unterstützt.
  • Berühren Sie den Touchscreen nicht mit harten, scharfkantigen Gegenständen wie einer Nadel, einem Stift oder den Fingernägeln. Die Bedienung mit einem Stift wird von diesem Gerät nicht unterstützt.
  • Achten Sie darauf, dass keine Gegenstände mit dem Touchscreen in Berührung kommen. Wenn Sie den Touchscreen nicht mit dem Finger, sondern mit einem Gegenstand berühren, reagiert das Gerät möglicherweise nicht richtig.
  • Da der Touchscreen aus Glasmaterial besteht, schützen Sie das Gerät vor starken Stößen. Bei Rissen oder Kerben auf dem Touchscreen berühren Sie die beschädigten Bereiche nicht. Andernfalls kann es zu Verletzungen kommen.
  • Halten Sie andere elektrische Geräte vom Touchscreen fern. Sie könnten Fehlfunktionen am Touchscreen verursachen.


Sollten an Ihrem Gerät Probleme auftreten oder sollten Sie Fragen haben, auf die in dieser Hilfe nicht eingegangen wird, wenden Sie sich bitte an Ihren Sony-Händler.