Laden des Headsets

Das Headset enthält einen integrierten Lithium-Ionen-Akku. Laden Sie das Headset vor der Inbetriebnahme mit dem mitgelieferten USB-Type-C-Kabel.

  1. Öffnen Sie die Abdeckung am USB-Type-C-Anschluss.

  2. Schließen Sie das Headset an eine Netzsteckdose an.

    Verwenden Sie das mitgelieferte USB-Type-C-Kabel und ein handelsübliches USB-Netzteil, um das Headset mit einer Netzsteckdose zu verbinden.

    • Die (rote) Anzeige am Headset leuchtet.
    • Das Aufladen ist nach etwa 3 Stunden (*) abgeschlossen und die (rote) Anzeige erlischt automatisch.

    *Diese Werte geben die Ladedauer bis zum vollständigen Aufladen eines völlig entladenen Akkus an. Die Ladedauer variiert je nach den Betriebsbedingungen.

    Wenn der Ladevorgang abgeschlossen ist, trennen Sie das USB-Type-C-Kabel und schließen die Abdeckung des USB-Anschlusses sicher, damit kein Wasser oder Staub in das Headset eindringen kann.

Systemvoraussetzungen für das Laden des Akkus über USB

USB-Netzteil

Handelsübliches USB-Netzteil mit einer Ausgangsstromstärke von 0,5 A (500 mA)

PC

PC mit einem Standard-USB-Anschluss

  • Wir garantieren nicht den Betrieb mit allen Computern.
  • Der Betrieb mit einem selbst zusammengestellten Computer kann nicht garantiert werden.

Tipp

  • Das Headset kann auch durch Verbinden mit einem laufenden Computer mithilfe des mitgelieferten USB-Type-C-Kabels aufgeladen werden.
  • Wenn der Ladevorgang startet, solange das Headset eingeschaltet ist, schaltet sich das Headset automatisch aus.

Hinweis

  • Das Laden ist mit anderen als dem mitgelieferten USB-Type-C-Kabel unter Umständen nicht erfolgreich.
  • Das Laden ist je nach Typ des USB-Netzteils unter Umständen nicht erfolgreich.
  • Wenn das Headset an eine Netzsteckdose oder einen Computer angeschlossen ist, können keine Funktionen, wie Einschalten des Headsets, Registrieren von oder Verbinden mit Bluetooth-Geräten und Musikwiedergabe, ausgeführt werden.
  • Das Headset kann nicht geladen werden, wenn der Computer in den Standby- (Energiespar-) oder Ruhemodus übergeht. Ändern Sie in diesem Fall die Computereinstellungen, um das Laden des Headsets wiederaufzunehmen.
  • Wenn das Headset lange Zeit nicht verwendet wurde, verkürzt sich möglicherweise die Betriebsdauer des Akkus. Nach einigen Ladevorgängen verlängert sich die Betriebsdauer des Akkus allerdings wieder.
  • Wenn Sie das Headset über einen langen Zeitraum aufbewahren, müssen Sie den Akku alle 6 Monate vollständig aufladen, um eine übermäßige Entladung zu vermeiden.
  • Wenn das Headset über einen langen Zeitraum nicht verwendet wurde, kann sich die Ladedauer des Akkus erhöhen.
  • Falls das Headset während des Ladevorgangs ein Problem aus den nachfolgenden Gründen feststellt, blinkt die (rote) Anzeige. Wiederholen Sie in diesem Fall den Ladevorgang im Ladetemperaturbereich. Sollte das Problem bestehen bleiben, wenden Sie sich an Ihren Sony-Händler.
    • Die Umgebungstemperatur liegt nicht im zulässigen Ladetemperaturbereich von 5 °C bis 35 °C.
    • Es liegt ein Problem beim Akku vor.
  • Wenn das Headset über einen langen Zeitraum nicht verwendet wurde, leuchtet die (rote) Anzeige beim Laden möglicherweise nicht sofort auf. Bitte warten Sie etwas, bis die (rote) Anzeige leuchtet.
  • Wenn sich die Betriebsdauer des integrierten Akkus erheblich verkürzt, muss der Akku ausgetauscht werden. Wenden Sie sich zum Austauschen des Akkus an den nächsten Sony-Händler.
  • Setzen Sie das Gerät keinen extremen Temperaturschwankungen, direktem Sonnenlicht, Feuchtigkeit, Sand oder Staub aus und schützen Sie es vor einem elektrischen Schlag. Lassen Sie das Headset niemals in einem geparkten Fahrzeug liegen.
  • Verwenden Sie zum Anschluss des Headsets an einen Computer ausschließlich das mitgelieferte USB-Type-C-Kabel und verbinden Sie die Geräte unbedingt direkt miteinander. Bei Verbindung über einen USB-Hub wird der Ladevorgang nicht richtig ausgeführt.